Prophylaktische podologische Behandlung.

Die prophylaktische podologische Behandlung ist, wie der Name schon sagt, ein Verfahren, das darauf abzielt, Fußerkrankungen und unangenehme Beschwerden in ihrem Bereich zu verhindern. Ihre Aufgabe ist es auch, ihr attraktives Aussehen zu erhalten. Sie ist vergleichbar mit einer umfangreichen und fortschrittlichen therapeutischen Pediküre. Sie umfasst eine gründliche podologische Beratung mit Fußuntersuchung, Analyse des aktuellen Zustands und Ermittlung der Bedürfnisse des Patienten. Die Prozedur beinhaltet immer das richtige Schneiden der Nägel, dessen Ziel es ist, ihr richtiges Wachstum und ihre Entwicklung zu gewährleisten, sowie ihr Einwachsen zu verhindern.

Dann wird der Überschuss an abgestorbener, verhornter Epidermis so entfernt, dass das gesunde Gewebe nicht beschädigt wird. Je nach dem aktuellen Zustand der Füße werden verschiedene Arten von Kosmetika verwendet, um die Füße zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Diese Behandlung bewirkt nicht nur eine deutliche Verbesserung der Ästhetik der Füße, sondern beugt auch vielen unangenehmen Erkrankungen an den Füßen vor oder reduziert zumindest deutlich deren Risiko.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Fußpflege